Aktuelles

Michael Fitz

Der Liedermacher, Gitarrist und Poet aus Leidenschaft und Schauspieler ist nun seit 2008 mit ungebrochener Begeisterung, ebensolcher Neugier und steigenden Zuschauerzahlen in nahezu allen deutschen Landen und deren Bühnen unterwegs und hat mit seinen bisher acht Solo-Programmen in dieser Zeit etwa 700 Auftritte absolviert. Wenn man wie er in Lied und Wort aus dem Mittendrin im Leben erzählt, sind Zahlen ohnehin nicht so wichtig.

In seinen Solos, auch in „jetz auf gestern“, geht es immer um Erlebtes und Gefühltes. Da schwemmt es gerne mal übrig Gebliebenes, hin und wieder halb Verdautes oder auch bis dato nie wirklich Ausgesprochenes an die Bewusstseinsoberfläche und das wird unweigerlich Thema für einen , der sich nirgendwo, im so spaßbeseelten, sogenannten Zeitgeist-Mainstream einnorden lässt. Erstaunlich, wie der sympathische Bayer, der sich in seinen Liedern hauptsächlich mit – fast möchte man sagen –seelischem Sperrmüll beschäftigt, die Menschen landauf und landab, ganz allein mit sich, seiner Stimme und ein paar Gitarren, seinem feinen, augenzwinkernden Humor, seiner Poesie und Leidenschaft, so mitnehmen kann, ohne sich dabei mit allzu eifrigen Zeigefingern und Orientierungshilfen anzubiedern.

Am 25. April kommt Michael Fitz zu uns nach Roßtal in die Aula.

Beginn: 20:00 Uhr, Einlass: 19:00 Uhr

 

TBC WANN, WENN NICHT WIR?

Die Zeit ist reif. Reif für Helden. Reif für die Männer von TBC - drei Superhelden, gefangen in den Körpern unterschätzter und überbezahlter Kabarettisten (oder auch andersherum).Die Zeit ist reif. Reif für Helden. Reif für die Männer von TBC - drei Superhelden, gefangen in den Körpern unterschätzter und überbezahlter Kabarettisten (oder auch andersherum).

Die 3 Helden aus Bamberg brachten mit Ihrem Witz und Humor die Roschtler Aula zum toben.

Sie nahmen nicht nur die Politk und Markus Söder aufs Korn, sondern auch die lokalen Besonderheiten in Roßtal und Nachbarorten bekamen ihr Fett weg.

Ein amüsanter und gelungener Abend

IMG-20191108-WA0005
IMG-20191108-WA0006
IMG-20191108-WA0008
IMG-20191108-WA0009
IMG-20191108-WA0010
IMG-20191108-WA0012
IMG-20191108-WA0013
IMG-20191108-WA0014
IMG-20191108-WA0015
IMG-20191108-WA0016
IMG-20191108-WA0017
IMG-20191108-WA0018
IMG-20191108-WA0019
IMG-20191108-WA0020
IMG-20191108-WA0021
IMG-20191108-WA0022
01/16 
start stop bwd fwd
 


 

Metzgerei Boggnsagg live
"Wou issn is Hirn?

Das Beste aus 20 Jahren Kult-Comedy mit den Original-Sprechern aus dem Radio!

Jeder kennt sie. Keines der vielen Hörfunk-Comedyformate in Deutschland kann mit einer längeren Lebenszeit aufwarten. Die Metzgerei Boggnsagg von Bernd Regenauer hat nicht nur in Bayern längst Kultstatus, sie ist auch für den SPIEGEL das "Juwel der deutschen Hörfunk-Unterhaltung".

Jetzt stehen die Original-Radiosprecher auf den Bühnenbrettern, mit einer außergewöhnlichen szenischen Lesung, bei der es ohne viel Schnickschnack fränkisch-direkt zur Sache geht.

Ein rasanter Best-of-Mix aus 20 Jahren Metzgersleben. Schräg, skurril, emotional und voller Sprachwitz stellen Frau Taubertal, Herr Nüsterlitz, Azubine Schalodde und Schorsch Boggnsagg die Hirnfrage zu allen wichtigen Lebensthemen - wall's Leem eem ned woschd is. Gepflegter Unfug mit herrlichem fränkischen Hintersinn, an dem auch eingefleischte Vegetarier ihren tierischen Spaß haben.

 

Es spielen
Schorsch Boggnsagg: Bernd Regenauer / Clarissa Taubertal: Julia Kempken / Amtsrat Nüsterlitz: Uwe G. Ebert / Azubine Schalodde: Antonia Streitenberger

Donnerstag, 08. November 2018
Beginn: 20:00 h Einlass: 19:00 h
Mittelschule Roßtal, Aula
Wilhelm-Löhe-Straße 17
Eintritt: VVK 23,- € AK 25,- €

Vorverkauf: Lotto Totto Schuh, OMV Tankstelle Wißmüller

 

 

Wolfgang Buck

Aufs Maul gschaud“ – Dem Buck seine Lieder treffen dem Luther seine Bibel. Musikalisch-literarischer Abend gemeinsam mit dem Schauspieler und Figurentheaterspieler Stefan Kügel

Wolfgang Bucks Lieder und Stefan Kügels Schauspielkunst sind bekannt für ihren Galgenhumor, ihre in Franken sonst unbekannte Zärtlichkeit und ihre sensible Grobmotorik.

Was passiert, wenn diese beiden ins Gespräch kommen mit Hilfe von Wolfgang Bucks Songs und von Stefan Kügel und seinen Figuren gelesenen und gespielten Texten aus Martin Luthers sinnlich-kraftvoller Bibelübersetzung?

Es ergeben sich Kontraste, harte Schnitte, Widersprüche, neue Sichtweisen, augen-zwinkernde Kumpaneien und Momente tiefster Menschlichkeit.

 

Am 09. November 2017 in der Aula in Roßtal, Wilhelm-Löhe-Straße 17

Beginn: 20:00 Uhr  Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 17,- € VVK, 19,- AK, VVK Lotto Schuh, OMV Tankstelle Wißmüller


 
Weitere Beiträge...